Die bürgerliche Mehrheit in den nationalen Schweizer Palamenten und die Regierung versuchen das bereits sehr beschränkt ausgebaute soziale Netz der Schweiz weiter abzubauen und zu privatisieren. Die SoAL beteiligt sich an den (meist instituellen Abwehrkämpfen, weisst dabei aber auch deutlich hin, dass diese Netze meistens nicht existenz sicherend ausgabaut wurden und oft Frauen, junge Menschen und MigrantInnen diskriminieren.